Historie

Peter Obstoj

Das Sachverständigenbüro Obstoj & Leykamm wurde 1971 von Peter Obstoj und Kurt Leykamm gegründet. Als Standort wählte man den Spittlertorgraben im Herzen von Nürnberg und etablierte sich in den folgenden Jahren als eines der führenden Sachverständigenbüros in der Metropolregion.

Anfang der 90er Jahre fingen die beiden Söhne Andreas Obstoj und Bernd Leykamm im väterlichen Betrieb zu arbeiten an. 2002 wurde das Unternehmen dann von Andreas Obstoj übernommen und ausgebaut. Nach dem Tod von Kurt Leykamm 2003 und dem Rückzug von Peter Obstoj aus dem Tagesgeschäft, traten Anfang 2005 große Veränderungen ein. Im Südwestpark Nürnberg wurde eine Immobilie erworben und für die Bedürfnisse eines modernen Sachverständigenbüros umgebaut. Zeitgleich gründeten Andreas Obstoj und Bernd Leykamm eine Partnerschaft, aus welcher Bernd Leykamm Ende 2012 auf eigenen Wunsch ausschied.

Kurt Leykamm

Durch die tatkräftige Unterstützung der engagierten Mitarbeiter konnte der erfolgreiche Weg  des Sachverständigenbüros Obstoj & Leykamm nicht nur beibehalten, sondern sogar noch mit einer neuen Bürofiliale in Roth seit 2013 erweitert werden.


Das Sachverständigenwesen hat sich in den letzten Jahren stetig verändert. Um im Wettbewerb bestehen zu können, muss man flexibel auf die Anforderungen des Marktes reagieren. Das Sachverständigenbüro Obstoj & Leykamm sieht jedoch optimistisch in die Zukunft und verbindet die traditionellen Werte aus der langjährigen Firmengeschichte mit einer modernen Darstellung des Unternehmens.